Home
Widder
Stier
Zwillinge
Krebs
Löwe
Jungfrau
Waage
Skorpion
Schütze
Steinbock
Wassermann
Fische
Horoskop
Empfehlungen
Webringe
Verzeichnisse
Astroklang
Impressum

Sonne in Widder, Aszendent in Steinbock, Mond in Skorpion

Aszendent in:
Widder
Stier
Zwillinge
Krebs
Löwe
Jungfrau
Waage
Skorpion
Schütze
Steinbock
Wassermann
Fische
Mond in:
Widder
Stier
Zwillinge
Krebs
Löwe
Jungfrau
Waage
Skorpion
Schütze
Steinbock
Wassermann
Fische


Francis Ford Coppola

Als Sohn des Musikers und (Film-)Komponisten Carmine Coppola  und der Schauspielerin Italia Coppola entdeckte Francis Ford Coppola bereits in seiner Kindheit seine Liebe zum Film und experimentierte zuerst mit Schmalspurfilmen. Während seines Stipendiums am Hofstra College belegte er Theaterseminare und inszenierte erste Bühnenstücke. Nach seinem Abschluss folgte ein Studium an der Filmschule in Los Angeles mit ersten Filmveröffentlichungen. Zuerst als Produktionsassistent, Dialogschreiber und Ko-Produzent arbeitend erfolgte in 1963 die Veröffentlichung seines ersten eigenen großen Filmes „Dementia 13“. In 1969 eröffnete er gemeinsam mit George Lucas sein eigenes Filmstudio. Seinen ersten Oscar erhält Francis Ford Coppola 1970 für sein Drehbuch zu „Patton – Rebell in Uniform“. Drei weitere Oscars erhielt er für „Der Pate I“.


DVD-Tipp: Der Pate I-III

Die weltberühmte Familienchronik der sizilianischen Großfamilie um Don Vito Corleone und seine beiden Söhne Michael und Sonny, denen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten Amerika bis gegen Ende der 70er Jahre der Aufstieg von Kleinkriminellen zur alles beherrschenden Mafiaorganisation von New York gelingt. Francis Ford Coppolas meisterliche und phänomenal erfolgreiche Gangsterchronik ist ein echtes Jahrhundertwerk von Shakespearhafter Größe, mit neun Oscars gekrönt und mit Weltstars wie Marlon Brando, Robert De Niro, Al Pacino und Diane Keaton besetzt.